Die Wohnungssuche in Berlin kostet derzeit Zeit und Nerven: Das Angebot ist im Vergleich zur Nachfrage zu klein, und die geforderten Mieten sind entsprechend hoch. Damit Sie trotzdem bald Ihren Umzug in die Berliner Traum-Wohnung planen können, haben wir für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, mit denen die Wohnungssuche leichter fällt.

Sie sind neu in Berlin oder suchen noch die passenden Umzugshelfer? Dann können wir Ihnen als erfahrenes Umzugsunternehmen kompetent und preisgünstig weiterhelfen. Unsere Umzugsfirma Turm Umzüge bietet Ihnen das Rundum-Glücklich-Paket für Ihren Umzug. So finden Sie dazu die passende Traumwohnung:

Vitamin B: Freunde und Bekannte fragen

Machen Sie aus Ihrem Umzugswunsch kein Geheimnis, sondern fragen Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis einfach nach: Vielleicht kennt ja jemand wen, der wen kennt, und noch eine Top-Wohnung frei hat oder gerade selbst einen Umzug aus seiner Berliner Wohnung in eine andere plant. Denn wer umzieht, hat nicht selten die Möglichkeit, seinem Vermieter oder der Wohnungsgesellschaft auch den passenden Nachmieter zu empfehlen. So können Sie gleich mit der passenden Empfehlung und ohne langen Wohnungsbewerbungs-Marathon an ein neues Zuhause kommen.

Soziale Netzwerke zur Wohnungssuche nutzen

Zapfen Sie Ihr soziales Netzwerk an und posten Sie einfach Ihr Wohnungsgesuch in Berlin mit der Bitte, dieses doch zu teilen. So können Sie Ihr Umfeld erweitern, mehr Leute erreichen, von denen vielleicht einer genau das richtige Wohnungsangebot für Sie hat. Darüber hinaus können Sie sich auch in Berliner Netzwerken auf Facebook und Co. umhören – etwa in Gruppen wie „WG-Zimmer & Wohnung in Berlin“, „Wohnung und WG Berlin“ oder „Berliner Wohnungsbörse“. So kommen Sie Ihrem Umzug sicher ein Stück näher – und finden vielleicht sogar schon ein paar nette Umzugshelfer.

Wohnungssuche über lokale Medien wie Zeitungsanzeigen

Wer liest denn schon Zeitung? Die Füchse unter den Wohnungssuchenden bestimmt! Denn gerade hier ist die Chance gut, weniger Konkurrenz im Vergleich zu Online-Angeboten zu haben. Schnell entsteht über eine Annonce ein persönlicher Kontakt zum Vermieter oder Makler und kann über ein charmantes Telefongespräch oder ein persönliches Anschreiben gleich ein positiver Eindruck vermittelt werden. Ob Tagesspiegel, Berliner Morgenpost oder Berliner Zeitung – gerade die großen Medien haben noch immer Immobilien-Anzeigen in ihren Print-Ausgaben.

Der erste Eindruck der Wohnung muss sitzen

Gerade in Berlin, wo viele eine Wohnung suchen, sind Sie häufig einer von hunderten oder sogar tausenden, die sich auf Angebote bewerben. Ist eine Telefonnummer angegeben, können Sie das persönliche Gespräch suchen und gleich einen guten Eindruck vermitteln. Auch per E-Mail ist ein nettes Anschreiben, dem vielleicht schon die angeforderten Unterlagen beigefügt sind, ein erster Türöffner. Doch Vorsicht: Achten Sie auf die Seriosität der Wohnungsanzeigen. Durch die großen Bewerberzahlen hat der Markt auch für Betrüger und Datensammler einen großen Reiz entwickelt.

Besichtigungstermin gut vorbereiten

Sie gehören zu den Glücklichen, die zu einem Besichtigungstermin eingeladen wurden? Dann sollten Sie diese Chance nutzen und sich bestens vorbereiten. Bringen Sie am besten gleich Ihre sorgsam zusammengestellten Bewerbungsunterlagen (mit einem freundlichen, persönlichen Anschreiben mit Kontaktdaten sowie den üblicherweise angeforderten Unterlagen von der Mietschuldenfreiheitsbestätigung bis zum Gehaltsnachweis) in einer Mappe mit. Wenn der Vermieter selbst oder der für die Auswahl verantwortliche Makler die Besichtigung durchführt, können Sie sich gleich vorstellen, einen organisierten Eindruck hinterlassen und sich dadurch von anderen abheben, die weniger gut vorbereitet waren.

Flexibilität ist bei der Wohnungssuche gefordert

Bis die passende Wohnung auf Sie wartet, kann leider manchmal etwas Zeit ins Land gehen. Seien Sie flexibel: Wer neu in Berlin Fuß fassen möchte, kann sich für den Anfang auch erstmal einen WG-Platz oder eine Wohnung zur Zwischenmiete suchen, und von dort aus weiter bewerben. Wer in einen bestimmten Wunsch-Kiez ziehen möchte, hat es oft noch schwerer bei der Suche und sollte langfristig die Augen offenhalten – und, wenn der Umzug dringend ist, vielleicht erst einmal mit einem anderen Bezirk vorliebnehmen.

Umzüge wollen gut geplant sein: Haben Sie erst einmal die passende Wohnung gefunden, können Sie mit unserem Umzugsunternehmen Zeit und Stress sparen. Wir packen alles sorgsam für Sie ein, tragen die Möbel aus jedem Stockwerk in jedes Stockwerk, sodass Sie nach langer Suche zumindest schnell in Ihrem neuen Zuhause wohnen können.

Wir rufen Sie zurück!

Rückruf-Service

Geben Sie uns Ihre Telefonnummer - Wir rufen zurück!
Jetzt Zurückrufen lassen
So können Sie uns Kontaktieren:

Umzugskartons

Wir bieten die passenden Kartons zu Ihrem Umzug an!

Umzugsmaterial

Wir liefern vorab Umzugskarton zu Ihnen nach Hause.
Jetzt Angebot anfordern
Weitere nützliche Themen:
Nach oben