Berlin ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Deutschlands und lockt Unternehmer und Künstler gleichermaßen. Potsdam ist für seine internationale Ader und die einzigartige Kultur bekannt, hat mit der Universität Potsdam jedoch auch eines der größten Bildungszentren in der Bundesrepublik zu bieten.
Umzüge von Berlin nach Potsdam erfolgen zum Beispiel, weil ein Studium in Potsdam aufgenommen wird oder die Hektik der Hauptstadt zugunsten der malerischen Parkanlagen Potsdams verlassen werden soll. Auch bei einem Jobwechsel oder der Liebe wegen finden Umzüge in die Stadt an der Spree statt.

Bei einem Umzug – ob von Berlin nach Potsdam oder woanders hin – stehen viele Dinge auf dem Plan. Bevor überhaupt die Kisten verladen werden, geht es an die Planung des Projekts. Wie viele Helfer werden benötigt? Muss das Umzugsunternehmen in der alten Wohnung noch Renovierungs- und Aufräumarbeiten erledigen? Gibt es Sperrmüll, der entsorgt werden muss? Mit welchen Kosten ist zu rechnen? All diese Fragen werden in der Regel schon im Vorfeld beantwortet. Dann kann der Umzug von Berlin nach Potsdam reibungslos über die Bühne gebracht werden.

Von Kistenpacken bis Kontoummeldung

Die wichtigste Aufgabe beim Umzug nach Potsdam ist das Packen der Kisten. Es gilt, den Hausrat sicher zu verstauen, damit unterwegs nichts zu Bruch geht. Turm Umzüge stellt Ihnen für den Umzug nach Potsdam bei Bedarf die passenden Utensilien zur Verfügung.

Mit dem Packen der Kisten einhergehend sind bei einem Umzug von Berlin nach Potsdam noch eine Reihe weitere Dinge zu planen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die behördlichen Aufgaben. Wer umzieht, der muss sich innerhalb einer bestimmten Frist am neuen Wohnort anmelden. Zudem gilt es, Strom, Internet und Co. auf die neue Anschrift umzumelden. In der Regel müssen auch Freunde und Verwandte informiert werden. Abonnements und weitere Briefschreiben, die an die alte Adresse gehen, müssen an die neue Adresse weitergeleitet werden.

Umzug von Berlin nach Potsdam – Turm Umzüge hilft

Der Umzug nach Potsdam ist noch lange nicht vorbei, wenn die Möbel ausgeladen und ins neue Haus transportiert werden. Meist gibt es in der alten Wohnung noch einige Dinge zu tun – vom Aufräumen über die Entsorgung von Sperrmüll bis hin zu kleineren Renovierungsarbeiten. Die meisten Wohnungen müssen besenrein übergeben. Das heißt, dass zumindest kleinere Aufräumarbeiten zu erledigen sind. Diese Aufgabe können ebenfalls die Umzugshelfer übernehmen. Eine Umzugsfirma mit Erfahrung und Know-how stellt sicher, dass die alte Wohnung am Ende des Tages im gewünschten Zustand an den Eigentümer oder Vermieter übergeben werden kann. Die Umziehenden müssen dabei nicht zwingend anwesend sein, denn die Umzugshelfer übernehmen auch gerne den kompletten Umzug nach Potsdam.

In der neuen Wohnung gilt es, die Möbel zu montieren und den Hausrat am gewünschten Platz aufzustellen. Nach Rücksprache erledigen die Umzugshelfer die Montage, schließen den Kühlschrank an und helfen beim Aufbau der Möbel.

Turm Umzüge – für Ihren Umzug

Wenn bei Ihnen ein Umzug von Berlin nach Potsdam ansteht, ist Turm Umzüge der richtige Ansprechpartner. Die Umzugsfirma verfügt über Erfahrung und Wissen und kann den Umzug nach Potsdam reibungslos über die Bühne bringen. Egal, ob es um das Schleppen von Kisten oder die Suche nach der besten Route geht: Unser Umzugsunternehmen unterstützt Sie bei den wichtigsten Aufgaben.

 

Wir rufen Sie zurück!

Rückruf-Service

Geben Sie uns Ihre Telefonnummer - Wir rufen zurück!
Jetzt Zurückrufen lassen
So können Sie uns Kontaktieren:

Umzugskartons

Wir bieten die passenden Kartons zu Ihrem Umzug an!

Umzugsmaterial

Wir liefern vorab Umzugskarton zu Ihnen nach Hause.
Jetzt Angebot anfordern
Weitere nützliche Themen:
Nach oben